Sie sind hier: Home

PthSoft –

Praxisverwaltungssystem für die

psychotherapeutische Arbeit


kostenlos

 

 

 

 

 

*Kostenlose Version für alle Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen im Ausbildungsstatus, d.h. für jene, die berechtigt sind, die Zusatzbezeichnung "in Ausbildung unter Supervision" zur Berufsbezeichnug zu führen.


Aus der Praxis entwickelte Software *** Version 4.7 bald verfügbar *** klein und einfach gehalten, kein unnötiger Schnick-Schnack ***



einfache und intuitive Praxisverwaltung für Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen

Die Idee

 

PthSoft wurde aus der Not von Psychotherapeuten bzw. -therapeutinnen entwickelt. Am Österreichischen Softwaremarkt ist kaum eine einfache, kostengünstige und vor allem maßgeschneiderte Lösung erhältlich. Die Idee war eine benutzerfreundliche und auch für Computer-Muffel leicht verständliche Lösung zu erschaffen. Nach einem Jahr Entwicklung und weiteren zwei Jahren Praxistest und Optimierungen wurde PthSoft am Psychotherapeutensektor etabliert.

Die Software ist für Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen zugeschnitten.


Leistungsumfang

*** NEUE Version *** jetzt noch einfacher und rascher ans Ziel ***



Klientenverwaltung

 

In diesem Modul wird der Klient, die Klientin in der Kartei erfasst. Es werden lediglich die wichtigsten und absolut notwendigsten Daten die für eine psychotherapeutische Behandlung bzw. für die Honorarnotenerstellung benötig werden in das System eingegeben.

Das Programm bietet eine Übersicht über für den Klienten erstellten Honorarnoten, Briefe und Dokumentationen sowie eine Gesamtübersicht über die aktiven bzw. inaktiven Klienten.

Honorarnotenerfassung

 

Ist der Klient oder Klientin einmal erfasst, dauert die Honorarnotenerstellung keine 10 Sekunden. Ein Klick im Klientenblatt auf „Neue Rechnung“, es werden automatisch die Standarddaten des Klienten übernommen. Kurzer Kontrollblick aus die Leistungsdaten (Datum, Setting, Leistung, ...) und auf drucken klicken. Es werden automatisch sowohl das Kundenexemplar als auf eine anonymisierte Version für die Buchhaltung bzw. den Steuerberater generiert. Dabei wird automatisch auf die Zahlungsmodalitäten des Klienten bzw. der Klientin Rücksicht genommen.

Die Nummerierung der Honorarnote wird automatisch generiert und es kann vom Benutzer ganz einfach ein neuer, höherer Nummernkreis (z.B. mit Jahresbeginn) eingegeben werden.



Dokumentation

 

Im Klientenblatt auf "neue Dokumentation" klicken, es werden automatisch alle Standarddaten übernommen und sie könne sofort mit der Doku loslegen. Die zwei Bereiche „Stundeziel – Stundethema“ und der Bereich „Detailtext“ laden zum unkomplizierten Eingeben des Therapieprozesses ein. Zudem stellt die Software einen Bereich für Reflexion zur Verfügung. Wahlweisen reicht ein Klick auf „drucken“ oder ein Klick auf „sichern“ um die eingegeben Daten vor ungewolltem löschen zu schützen.

Briefmodul

 

Auch hier wird hauptsächlich mit dem Klientenblatt gearbeitet um rasch mit dem Klienten bzw. der Klientin in Kontakt zu treten. Ein Klick auf "neuer Brief" und es kann sofort losgeschrieben werden. Vordefinierte Vorlagen für Standardtexte bringen eine weitere Erleichterung.

Zudem können sie entscheiden, ob sie den Brief drucken oder als E-Mail versenden möchten.